Fahrerlaubnis Neubeantragung-Zeit nutzen!

02. Mai 2013 / Eintrag von Bernd Idselis

Fahrerlaubnis NEU – oder doch nicht?

Viele betroffene Verkehrsteilnehmer, denen durch ein Gericht durch Urteil oder Strafbefehl eine Sperre der Fahrerlaubnis auferlegt wurde, lassen die Zeit zwischen Rechtskraft der Entscheidung und der Neu-Beantragung der Fahrerlaubnis ungenutzt verstreichen, oder werden nicht ausreichend darauf hingewiesen dahingehend, dass die bis zum Ablauf der Sperre laufende Zeit als Chance angesehen werden muss, die Fahrerlaubnis wieder zu erhalten.So können Betroffene bereits durch Abstinenz-programme zum Nachweis des Nicht-mehr Trinkens oder den Drogenverzicht schon dokumentieren. Dafür stehen zertifizierte Labore zur Verfügung. Auch können schon Seminare zur Vorbereitung einer angeordneten MPU besucht werden und es kann, bei Bedarf psychologische Hilfe in Anspruch genommen werden.”Nach unserer Erfahrung vergessen viele Berater diese Hinweise”, so Rechtsanwalt und Strafverteidiger Bernd Idselis.

Auf jeden Fall sollte kompetente Beratung, schon vor einer gerichtlichen Entscheidung eingeholt werden, so Strafverteidiger Bernd Idselis.

Siehe auch mpu-Delmenhorst.

Sie haben Fragen? Kontakten Sie uns ! 04221 9166980

Aufrufe: 0