Bußgeldbescheid-Gutachten-Beweis bei Gericht

Bußgeldverfahren-Gutachten

In den meisten Bußgeldverfahren, insbesondere bei angeblichen Geschwindigkeitsverstößen oder Abstandsmessungen, müssen wir nach Erhalt der Verfahrensakte feststellen, dass Zweifel an der Rechtsmäßigkeit der erfolgten Messung bestehen.

So können schon anhand der Akte Feststellungen getroffen werden, ob das Messgerät geeicht war, richtig ein- und aufgestellt war und /oder richtig bedient wurde.

Die Überprüfung der Messung an sich und die Auswertung des Film- und Video-Materials wird durch ein Sachverständigenbüro durch uns in Beauftragung gegeben, wobei diese Kosten durch eine Rechtsschutzversicherung gedeckt sind.

Wir erhalten dann eine detaillierte Auswertung des Messergebnisses und die Feststellungen über dessen Fehlerhaftigkeit.

In sehr vielen Fällen können so durch uns Beweise in der Gerichtsverhandlung vorgetragen werden, die die Entscheidung des Richters beeinflussen kann.